+49 681 9 48 88 0 info@rombusakademie.de

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

TCM in der therapeutischen Praxis: Rheumatische Erkrankungen / Spezialkurs

22. Juli 2023 - 23. Juli 2023

 

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Heilpraktiker
Datum: 22.07.2023 – 23.07.2023
Kurszeiten: Samstag 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag  09:00 – 16:00 Uhr
Ort: r.o.m.b.u.s. Akademie Saarbrücken
Referent/in: Heike Maier
praktizierende Ergotherapeutin seit 1998, Bobath Therapeutin, NLP Practitioner, praktizierende Heilpraktikerin seit 2010, Privatausbildung seit 2004 in traditioneller asiatischer Medizin bei Sergej Nelski (Heilpraktiker, Physiotherapeut, Dozent für TCM im Therapie und Fortbildungszentrum Zwingenberg sowie langjährig in China)
Gebühr: 280,00 € zzgl. gesetzl. MwSt (inkl. Arbeitsunterlagen)
Fortbildungspunkte: 18
„Behandele nicht die Krankheit, behandele den Menschen“ – Dieser grundlegende Ansatz fernöstlicher Medizin ist von besonderer Bedeutung, wenn man sich dem Symptomkomplex der rheumatischen Erkrankungen aus Sicht der TCM nähert.

Die Beschwerden bei rheumatischen Erkrankungen, speziell auch bei rheumatoider Arthritis, zeichnen sich durch fließende Schmerzen, Entzündungen, Steifigkeit in Gelenken und Muskeln aus. In der Regel sind mehrere Gelenke betroffen. In der Ergo- und Physiotherapie sind wir hier meist ergänzend zu medizinischen Maßnahmen tätig. Ziele sind die schonende Mobilisation eingeschränkter Gelenke, leichtes gezieltes Training, sowie eine Optimierung der Bewegungsabläufe bei Alltagsbewegungen, um den Krankheitsprozess zu verlangsamen, bei Schüben gegenzusteuern und Lebensqualität möglichst zu erhalten.

Inhalte:

  • Ursachen und Pathogenese aus Sicht der westlichen Medizin
  • Ursachen und Pathogenese aus der Sicht der TCM und indotibetischer Medizin
  • Diagnostik am Meridiansystem und Erkennen relevanter pathogener Faktoren
  • Behandlungstechniken für die Ergo- und Physiotherapie: Kombinationen von passenden Akupressurpunkten und ihrer Anwendung
  • Praktisches Einüben der Behandlungstechniken
  • Therapieplanung und Kombinationen mit klassischen Therapieansätzen
  • Empfehlungen für Patienten bezüglich Lebensweise (Ernährung, Bewegungsgewohnheiten, Schlafregulation)
  • Gezielte Übungen aus dem Qi Gong, die die Patienten zuhause üben können

Die Fortbildungsreihe „TCM in der therapeutischen Praxis“ richtet sich an Therapeuten, die – kompakt aber fundiert – Techniken aus der traditionellen chinesischen Medizin zu erlernen und in ihren praktischen Arbeitsalltag zu integrieren. Eine zunehmend vernetzte Welt eröffnet die Möglichkeit, Wissen aus anderen Kulturen einzubeziehen. Integrative Therapie bedeutet hier, im ‚cross over‘ das Beste aus verschiedenen Systemen dem individuellen Krankheitsbild angemessen zu nutzen.

Es geht nicht um ein ‚entweder – oder‘, sondern immer um ein ‚sowohl – als auch‘. Die TCM hat einen ganzheitlichen Blick auf den Menschen mit seiner Symptomatik. Diesen Anspruch hat auch die Ergo- und Physiotherapie an ihre Arbeit. So kann die Akupressur eine sehr effektive Erweiterung vieler klassischer ergo- und physiotherapeutischer Verfahren sein.

Details

Beginn:
22. Juli 2023
Ende:
23. Juli 2023
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Anmeldung

Sie können diesen Anmeldebogen downloaden oder melden Sie sich hier für das Seminar [titelzeigen] direkt online an:

    Anrede*


    Firmenname
    Straße, Nr.
    PLZ, Ort

    Die Rechnung geht an *

    Ich wünsche Unterlagen zur Seminar-Rücktrittsversicherung

    Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit diesen einverstanden* (AGBs anzeigen)

    Ich habe die Kursbeschreibung, Daten, Zeiten, Voraussetzungen und Bedingungen zur Seminarteilnahme zur Kenntnis genommen und erkenne sie an*

    Ich bin mit der Zusendung von Informationen per eMail einverstanden

    Captcha: captcha

    (* =Pflichtfeld)