+49 681 9 48 88 0 info@rombusakademie.de

Lade Seminare

« Alle Seminare

15. Dezember 2017 - 17. Dezember 2017

  • Diese Seminar hat bereits stattgefunden.

Die Schulter in der konservativen und postoperativen Rehabilitation

Systematische Untersuchung und effektive Therapie

Zielgruppe: Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
Datum: 15.12.201717.12.2017
Kurszeiten: Freitag 09:00-18:30 Uhr
Samstag 08:30-18:30 Uhr
Sonntag 08:30-15:45 Uhr
Ort: r.o.m.b.u.s. Akademie Saarbrücken
Referent/in: Jens Schönbeck – Physiotherapeut, Heilpraktiker, Osteopathie, Manuelle Therapie, Trainingstherapie, PNF und Neurodynamik
Gebühr: 350,00 € zzgl.19% MwSt. (inkl. Skript). Ein Buch zum Vortrag ist fakultativ beim Dozenten erhältlich
Fortbildungspunkte: 29
Die Schulter ist eine komplizierte Funktionseinheit, bei der es auf den rechtzeitigen und gezielten Einsatz adäquater Behandlungstechniken, die auch vorhandenen Gewebsschädigungen Rechnung tragen, in besonderem Maße ankommt. Bei postoperativen Behandlungsmaßnahmen müssen die Besonderheiten des operativen Vorgehens berücksichtigt werden, um zu einem guten therapeutischen Ergebnis zu gelangen.

  • Anatomie der Region und funktionell wichtige Zusammenhänge v.a. die für das Gesamtergebnis so wichtigen Bewegungsabläufe im Schultergürtel und deren zeitgerechte Therapie
  • Physiologie, Pathologie und typische Traumata der Schulter
  • wichtige differentialdiagnostische Tests zur Ausdifferenzierung der vorherrschenden Pathologie
  • pathologiespezifische, konservative Therapieansätze
  • OP Verfahren bei z.B.
    • Labrumrefixationen
    • subacromiale Decompression
    • traumatische Rotatorenmanschettenruptur
    • Schulterprothese ( trauma- bzw.arthrosebedingt)
    • proximale Humeruskopffraktur
    • degenerativer Rotatorenmanschettenschaden
    • Schulterluxation
    • Impingement Syndrom
    • AC Gelenkresektion Operationsspezifisches Therapievorgehen und therapieentscheidende Informationen für die Patienten
  • Therapieschemata Schulter

Praxisteil:

  • Erlernen wichtiger manueller Behandlungstechniken an der Schulter wie
  • spezifische Mobilisationstechniken des Schultergelenkes und der claviculären Gelenke
  • Bahnung der notwendigen Außenrotation des Schultergelenkes mit mobilisierenden und stabilisierenden Techniken
  • Wiederherstellung des glenohumeralen Rhythmus
  • spezifische Weichteiltechniken an der schulterumgebenden Muskulatur und an der Rotatorenmanschettenmuskulatur selbst
  • gezieltes Propriozeptionstraining der Schulter
  • zeitgerechtes Hausaufgabenprogramm
  • Musterbehandlungen (Praxis/filmisches Lehrmaterial)

Literaturempfehlung: Das Buch zum Kurs kann fakultativ direkt beim Referenten erworben werden. 236 Seiten, ca. 400 farb. Abbildungen; 48,99 € ISBN 978-3-437-58760-3


Anmeldung

Sie können diesen Anmeldebogen downloaden oder melden Sie sich hier für das Seminar Die Schulter in der konservativen und postoperativen Rehabilitation direkt online an:

Anrede*


Firmenname
Straße, Nr.
PLZ, Ort

Die Rechnung geht an *

Ich wünsche Unterlagen zur Seminar-Rücktrittsversicherung

Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit diesen einverstanden* (AGBs anzeigen)

Ich habe die Kursbeschreibung, Daten, Zeiten, Voraussetzungen und Bedingungen zur Seminarteilnahme zur Kenntnis genommen und erkenne sie an*

Ich bin mit der Zusendung von Informationen per eMail einverstanden

(* =Pflichtfeld)