+49 681 9 48 88 0 info@rombusakademie.de

Lade Seminare

« Alle Seminare

23. Juni 2017 - 30. Juni 2017

  • Diese Seminar hat bereits stattgefunden.

Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen – das Bobath-Konzept

IBITA-anerkannter Bobath-Grundkurs

Zielgruppe: Physiotherapeuten und Ergotherapeuten mit jeweils mindestens einjähriger Berufserfahrung, Ärzte
Datum: 23.06.201730.06.2017 (Teil 1)
20.11.201727.11.2017 (Teil 2)
Kurszeiten: 1. Tag 09:00 – 17:00 Uhr
2. – 7. Tag 08:30 – 17:00 Uhr
8. Tag 08:30 – 14:30 Uhr
Ort: ctt Fachklinik St. Hedwig, Illingen
Referent/in: Bettina Weis
PT, Bobath Erwachsene Instruktorin IBITA, Mitglied des medizinischen Beirates der DMSG Bremen
Gebühr: 1.650,00 € zzgl. 19 % MwSt.
Voraussetzung: Nachweis über 1 Jahr Vollzeitberufstätigkeit nach staatlicher Anerkennung – bei weniger als 40 Wochenstunden, jedoch mindestens 15 Wochenstunden, entsprechend zeitanteilig zu ermittelnde längere Berufstätigkeit
Fortbildungspunkte: 155
Der Bobath-Grundkurs entspricht dem aktuellen Stand der klinischen Medizin auf der Grundlage von Studien und Fachveröffentlichungen (International Bobath Training Association, 2007). Er beinhaltet und vermittelt Evidence basierte therapeutische Interventionen für alle Phasen in der Neurorehabilitation.

Details auf der Basis des core curriculum IBITA:

    • Geschichte, Entwicklung und die sich verändernden Prinzipien des Bobath-Konzeptes
    • Neuroanatomie, -physiologie und -pathologie in Bezug auf das Bobath-Konzept
    • Analyse von menschlicher Bewegung und funktioneller Aktivität, Analyse der Abweichungen im Falle der Pathologie und die sich daraus ergebenden Therapiemöglichkeiten
    • .Befundaufnahme als fortlaufender Prozess in Verbindung mit der Behandlung/Benutzung von funktionellen standardisierten Messverfahren/Verständnis der Bedeutung der ICF für Befund und Therapie
    • Erarbeitung eines individuellen Therapieansatzes für die Patienten unter den Gesichtspunkten: Wiedergewinnung der Alltagsfähigkeit durch funktionelle Aktivitäten und deren Repetition, Gestaltung der Umwelt, Möglichkeiten durch Handling und Fazilitation
    • spezielle Problematiken von Hemiparese-Patienten wie Schulterpathologie, Pusher-Symptomatik, Wahrnehmungsstörungen, Hilfsmittelversorgung etc.
    • Lernen durch Lesen von Literatur und wissenschaftlichen Arbeiten und durch Austausch mit anderen

Die schriftlichen, mündlichen und praktischen Lehr-Lern-Ziel-Kontrollen gewährleisten kontinuierlich das gesetzte Qualitätsniveau. Zum Ende von Teil 2 schließt der Kurs mit der Zertifikatsprüfung nach den Grundsätzen der IBITA und gemäß IKK-Vorgaben ab. Das Zertifikat nach bestandener Lehr-/Lernzielkontrolle berechtigt dazu, auf Grund ärztlicher Verordnung Erwachsene mit zerebralen Bewegungsstörungen sowie weiteren senso-motorischen Bewegungsstörungen und anderen neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen selbstständig nach dem Bobath-Konzept zu behandeln und ggf. abzurechnen.

Die beiden Teile können nur gemeinsam belegt werden.


Anmeldung

Sie können diesen Anmeldebogen downloaden oder melden Sie sich hier für das Seminar Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen – das Bobath-Konzept direkt online an:

Anrede*


Firmenname
Straße, Nr.
PLZ, Ort

Die Rechnung geht an *

Ich wünsche Unterlagen zur Seminar-Rücktrittsversicherung

Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit diesen einverstanden* (AGBs anzeigen)

Ich habe die Kursbeschreibung, Daten, Zeiten, Voraussetzungen und Bedingungen zur Seminarteilnahme zur Kenntnis genommen und erkenne sie an*

Ich bin mit der Zusendung von Informationen per eMail einverstanden

(* =Pflichtfeld)