+49 681 9 48 88 0 info@rombusakademie.de

Lade Seminare

« Alle Seminare

13. März 2019

Aktuelle Probleme des Arzthaftungsrechts 2018

Zielgruppe: Medizinrechtlich interessierte Rechtsanwälte, Geschäftsführer/Verwaltungsdirektoren und  Mitarbeiter der Rechtsabteilung von Krankenhäusern, Krankenhausträgergesellschaften und Versicherungsgesellschaften, ltd. Ärzte
Datum: 13.03.2019
Kurszeiten: Mittwoch, 13:00 – 18:30 Uhr
Ort: r.o.m.b.u.s. Akademie Saarbrücken
Referent/in: Dr. Alexander Walter
RiOLG Koblenz
Gebühr: 180,00 € zzgl. 19 % MwSt. (inkl. Pausenerfrischungen und Arbeitsunterlagen)
Der Referent ist Richter am Oberlandesgericht in Koblenz (Arzthaftungssenat) und veröffentlicht seit vielen Jahren zum Haftpflicht- und Verfahrensrecht (u.a. Frahm/Nixdorf/Walter, Arzthaftungsrecht, 5. Aufl. 2013; Kommentierung der
§§ 7 – 20 StVG im neuen Beck’schen Online-Großkommentar zum Zivilrecht). Neben seiner Tätigkeit als Lehrbeauftragter der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Lehrkraft für Rechtsreferendare hält er regelmäßig Vorträge zu haftungs- und verfahrensrechtlichen Themen für Juristen und Mediziner.

Das Seminar: Anknüpfend an die Veranstaltung im vergangenen Jahr werden sämtliche seither ergangenen Entscheidungen des Bundesgerichtshofes und die wichtigsten der Oberlandesgerichte in Arzthaftungssachen systematisch geordnet (Behandlungsvertrag, Behandlungsfehlerkategorien, Einwilligung und Aufklärung, Haftungsumfang, Verjährung, prozessuale Besonderheiten) vorgestellt. Themen des Seminars sind u.a.:

  • Neue Entwicklungen zum Behandlungsvertragsrecht, insbesondere zur zahnärztlichen Behandlung und zum Krankenhausvertragsrecht
  • Fortentwicklung der Rechtsprechung zum Grundsatz der persönlichen Leistungserbringung bei Abschluss einer Wahlleistungsvereinbarung bzw. eines Arztzusatzvertrags
  • Entscheidungspraxis zu öffentlich-rechtlichen Behandlungsverhältnissen
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Beweislastverteilung im Arzthaftungsprozess
  • Aufklärungsrüge im Prozess – Umfang der Aufklärungspflicht (insbesondere: Übernahme der Risikobeschreibung des Arzneimittelrechts?), Beweiserhebung und -würdigung
  • Dauerbrenner: Sachverständigenbeweis
  • Rechtsprechung des BGH zum Berufungsrecht – Fehlerquellen für Gerichte und Anwälte (Berufungsbegründung, neues Vorbringen, Beweiserhebung in der Berufungsinstanz), etwa: Ausweitung der Behandlungsfehlerrügen und erstmaliger Einwand der hypothetischen Einwilligung in der Berufungsinstanz

Zu der Veranstaltung werden Tagungsunterlagen angeboten, in denen die behandelten Probleme systematisch unter Einbettung in die jeweiligen rechtlichen Grundlagen mit Verweisen auf einschlägige Rechtsprechung und Literatur aufbereitet werden.

Das Seminar umfasst 5 Zeitstunden, die von den Kammern auf die nach § 15 FAO erforderliche Weiterbildungszeit im Medizinrecht maximal angerechnet werden können.


Anmeldung

Sie können diesen Anmeldebogen downloaden oder melden Sie sich hier für das Seminar Aktuelle Probleme des Arzthaftungsrechts 2018 direkt online an:

Anrede*


Firmenname
Straße, Nr.
PLZ, Ort

Die Rechnung geht an *

Ich wünsche Unterlagen zur Seminar-Rücktrittsversicherung

Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit diesen einverstanden* (AGBs anzeigen)

Ich habe die Kursbeschreibung, Daten, Zeiten, Voraussetzungen und Bedingungen zur Seminarteilnahme zur Kenntnis genommen und erkenne sie an*

Ich bin mit der Zusendung von Informationen per eMail einverstanden

(* =Pflichtfeld)